Lade Veranstaltungen

« alle Veranstaltungen

GO MUSIC

Samstag, 09. November, Beginn 21:30 Uhr, Einlass 19:45 Uhr
Eintritt: VVK 12€, AK 15€

Internationales Gitarrentreffen in der November Go Music Wenn erstklassige Profimusiker von internationalem Rang zusammen musizieren, ergibt das meist ein tolles Musikerlebnis. Wenn aber Top-Musiker für Konzerte zusammenkommen, die unvergängliche Rock-, Blues und Soul Klassiker neben hochkarätigen Originals nicht nur mit höchster musikalischer Spielfreude interpretieren, ja regelrecht zelebrieren, dann ergeben sich auf der Bühne magische Momente. Genau das ist bei Martin Engelien’s GO MUSIC Projekt, einem immer wieder wechselndem Zusammenschluss renommierter Musiker der Fall. Ein gitarristisches Gipfeltreffen erster Güte bringt in der November Tour die GO MUSIC auf Hochtouren. Ungeprobt, ungeplant und immer unvorherhörbar – das akustische Abenteuer GO MUSIC!
Im November auf der Bühne:

Ben Granfelt – Vocals, Guitar
Kunstvoll lässt er die Saiten seiner Gitarre rocken während seine einfühlsame Stimme den Kern des Songs trifft – eine exotische Mischung: „Classic Rock with a Touch of Blues“! Der finnische Gitarrist und Sänger, Ben Granfelt, begann seine Karriere mit der Band „Los Gringo Locos“, mit welcher er drei Alben veröffentlichte, bevor er als Mitglied und Hauptsongwriter der „Leningrad Cowboys“ ein großes Publikum in 20 verschiedenen Ländern begeisterte. Parallel arbeitete Granfelt bereits an seinem eigenen Projekt, der „Ben Granfelt Band“. Der Rockmusiker wechselte 2001 zu der viel tourenden Band „Wishbone Ash“, welche er nach dreijähriger Zugehörigkeit verließ, um sich nur noch seiner eigenen Karriere widmen zu können. Sein 16. Soloalbum „My Soul
To You“ erschien im Juni 2018, steig auf Platz 2 der Amazon Blues Rock Charts ein und hielt sich dort wochenlang in den Top 20.

Thomas Blug – Guitar
Wohlverdient trägt er seit 1997 den Titel „Bester Deutscher Pop & Rock Gitarrist“. Thomas Blug, bekannt für sein virtuoses Spiel mit der Gitarre genießt internationale Anerkennung als einer der weltbesten und gefragtesten Gitarristen. Sein „Ton“ ist einmalig, unverkennbar und ganz besonders, eine Mischung als Blues und Rock lässt Thomas Blugs Gitarre ungeahnte Melodien singen. Ob live mit Weltmusikern wie Hazel O’Conner, Bobby Kimball und Purple Schulz oder im Studio als Musiker, Komponist und Produzent für Filmsoundtracks, seine Arrangements
und Kompositionen sind akustische Delikatessen. Als Solokünstler brachte er bereits acht Alben und zwei LiveDVDs heraus. Seiner Leidenschaft für Elektronik ist es zu verdanken, dass Thomas aktiv an der klangtechnischen Entwicklung von E-Gitarren mitwirkt. Vor 3 Jahren hat Thomas Blug zudem sein eigenes Unternehmen „BluGuitar“ gegründet, welches Musik und Technik zu einem individuellen und innovativen Produkt verbindet.

Simon Jurczewski – Drums
Als Session- und Livedrummer verleiht der gebürtige Erlangener, Simon Jurczewski, seit 2007 seiner Leidenschaft Ausdruck. Mit zehn Jahren begann er das Schlagzeugspiel und nahm zwei Jahre später die Saiten der Gitarre hinzu. Mit der Ausbildung zum Tontechniker und als Fachkraft für Veranstaltungstechnik wird er seinem großartigen Gehör gerecht, welches ihm ebenfalls in seinen Unterrichtstunden dienlich ist. Nach dem Studium am PPC Music College in Hannover, komplettierte Simon Jurczewski 2015 sein Musikstudium in Osnabrück.

Martin Engelien – Bass
Keine Frage – am Bass ist ER, der Groovemaster. Als begnadeter Bassist und Musikalischer Direktor der „Klaus
Lage Band“ begeisterte Martin Engelien bereits in jungen Jahren ein weltweites Publikum. Mit Talent und dem
„besonderen Etwas“ gesegnet, sammelte Engelien durch Zusammenarbeiten mit internationalen Größen wie dem
Jazzgiganten Albert Mangelsdorff und Produktionen wie „Tabaluga & Lilli“viele wertvolle Erfahrungen, welche er
als Bassdozent seinen Schülern in Workshops vermittelt. Neben Konzerten und Live-Auftritten, arbeitet Martin
Engelien zudem als Produzent und Verleger und war bereits an über 100 CD-Produktionen beteiligt. Die Idee für
seine monatliche Kultkonzertreihe „GO MUSIC“ ist Backstage bei „Wetten dass?“ entstanden und seitdem zu
einem absoluten Publikumsliebling avanciert. Stets nach dem Motto: „Music – Handmade with Passion“!