Lade Veranstaltungen

« zurück «« Alle Veranstaltungen

RED HOUSE
CLASSIC BLUESROCK

Freitag, 28. Januar ✧ Beginn 21:45 Uhr

Eintritt: 13€

RED HOUSE – das sind vier Individualisten aus zwei Generationen, die musikalisch an den britischen Bluesrock der späten 1960er-Jahre anknüpfen. Gitarrist Thomas Bertram und Drummer Reinhard Gollan spielten schon vor 35 Jahren zusammen, verloren sich dann aus den Augen und trafen sich vor einigen Jahren zufällig bei einem Konzert wieder – die Geburtsstunde von RED HOUSE.
Dazu kamen 2021 Matthias Scholl am Bass und Richard Burgiss, Gesang.
Markenzeichen bei Live-Konzerten sind ausgiebige Instrumental-Improvisationen, bei denen manche Songs zur Freude oder zum Leidwesen des Publikums – je nach Sichtweise – bis zur Unkenntlichkeit verfremdet werden. Klassiker wie „21st Century Shizoid Man“ von King Crimson, die in keine gängige Schublade passen, belegen zudem eindrucksvoll die stilistische Vielfalt der vier Musiker, die ihr Hobby mit professionellem Anspruch betreiben.
2018 veröffentlichte die Band ihre 2. CD „Bound to Hell“ mit größtenteils eigenen Songs, die ein breites musikalisches Spektrum von Blues und Hardrock über Rock’n’Roll und Rockabilly bis hin zu Country & Western abdecken.
RED HOUSE – das sind zwei Stunden dynamische Grooves von Bass und Schlagzeug, eine leidenschaftliche Stimme und ein Gitarrenfeuerwerk der Extraklasse.

Auch als Live-Stream:  Event-Code: jazzkeller
weitere Infos dazu

Reservierung