Lade Veranstaltungen

« zurück «« Alle Veranstaltungen

HORST HANSEN TRIO
heftiger Überjazz

Samstag, 22. Januar ✧ Beginn 21:45 Uhr

Eintritt: 15€

AKTUELLE BESETZUNG

Saxophon – Manfred (Lukas Weber, *1990)
Trompete – Otto (Linus Klitzing, *1995)
Schlagwerk – Eberhardt (Till Menzer, *1992)
Bass – Heinz (Sebastian Ascher, *1996)
Klaviatur – Hans-Dieter Zimmermann (Carsten Hackler, *1992)

homepage
verfügbar bei
youtube spotify

Musikalisch sozialisiert zwischen Klassik, Hip-Hop, Rock und Pop bedeutet Jazz den Mitgliedern des Horst Hansen Trios die spielerische Freiheit, all diese Genres zu verbinden und daraus Ihren ganz eigenen Bandsound zu kreieren.
„Während unserer Straßenmusik-Touren waren die Zuschauer von dem ungewohnten stilistischen Mix begeistert“, erinnert sich Manfred“. „Pop ist populär, weil er meist zugänglich und leicht verständlich ist. Wir möchten zeigen, dass Jazz das auch kann. Dazu gehört, Emotionen freien Lauf zu lassen, anstatt Musik zu verkomplizieren.“ Fraglos geht die Idee auf, heute mehr denn je. Die Musik des Horst Hansen Trios vereint spielerischen Witz, ausgefeiltes Können, individuelle Expressivität und Entertainment. Heftiger Überjazz bedeutet eine solche Fusion, die Kopf, Herz und Bauch anspricht und wirkt auf Jung und Alt wie eine Einstiegsdroge. Salon-und Clubtauglich. Straßentauglich. Festivaltauglich. Heftiger Überjazz eben!

Das Ereignis „Horst Hansen Trio“ beschreibt dieser verlinkte Artikel ganz vorzüglich! => Bunte Socken und ganz viel Überjazz

Auch als Live-Stream: Event-Code: jazzkeller
weitere Infos dazu

Reservierung